Zu Himmelfahrt 2017

Foto: Hasan Anac /pixelio.de

Fahrt heißt es, nicht Flug in den Himmel. Seltsam. Und dann: Himmel. Wo ist der denn?
Wir sprechen im Gebet: „Unser Vater im Himmel“. Himmel, das ist, wo Gott wohnt. Heaven.
Himmel und Erde hat Gott gemacht, heißt es auf der ersten Seite der Bibel. Das Blaue da oben gehört zur Erde. Sky.

Heaven, meint mehr als wir sehen. Erde ist Physik - Gottes Himmel ist Meta-Physik.

In diesem Himmel ist Jesus aufgehoben. Jesus, der einzigartige Mensch, in dem Gott uns hier auf Erden sein Gesicht zeigte. Der lebt nun im Himmel, bei Gott. Und ist auch dort für uns da. Sitzt neben Gott, setzt sich für uns ein.

Wir schicken ihm unsere Gedanken, unsere Wünsche, Hoffnungen und Sorgen.


Eröffnungsgottesdienst am Gendarmernmarkt

Kirchentag ist eröffnet

Treffpunkt für Reformierte beim Französischen Dom am Gendarmenmarkt

Weiterlesen …


Aktuelles

reformHaus eröffnet

Treffpunkt beim Kirchentag am Gendarmenmarkt

Weiterlesen …

Weltausstellung Reformation eröffnet

„denkbar. Der Laden“ ist in Wittenberg Anlaufpunkt für Reformierte, Oldenburger und Bremer

Weiterlesen …

Besuch der Weltversammlung in Leipzig

Die Generalversammlung der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen vom 28. Juni bis 7. Juli 2017 bietet ein Besucherprogramm an

Weiterlesen …

Treffpunkt in Berlin

Beim Berliner Kirchentag gibt es wieder einen Treffpunkt für Reformierte

Weiterlesen …

weitere Nachrichten finden Sie hier.


Durchblick Reformation

Zum Reformationsjubiläum ist die Ausstellung "Durchblick Reformation" erschienen. Sie ist als Wanderausstellung zum Verleih in den Kirchengemeinden konzipiert und kann ab sofort bestellt werden.

weiterlesen


Evangelisch-reformierte Kirche

Die Evangelisch-reformierte Kirche ist eine der 20 Gliedkirchen der EKD. Zu ihr gehören 145 Gemeinden mit etwa 180.000 Gemeindegliedern. Die Gemeinden, die sich über das ganze Bundesgebiet verteilen, sind in neun Synodalverbände gegliedert; vornehmlich in Ostfriesland, dem Emsland, in der Grafschaft Bentheim sowie im östlichen Niedersachen und in Bayern.

Wir verstehen uns als evangelische Gemeindekirche mit presbyterial-synodaler Struktur. Das heißt: Die Leitung liegt auf allen Ebenen bei gewählten Mitgliedern. Tradition und Selbstverständnis der reformierten (d. h. erneuerten) Kirche gehen zurück auf die Reformation Ulrich Zwinglis, den Reformator Zürichs, und Johannes Calvins, den Reformator Genfs.


Migration und Reformation gehören zusammen

Am Freitagmorgen, 31. März 2017, haben Kirchenpräsident Martin Heimbucher und der Emder Oberbürgermeister Bernd Bornemann das Geschichtenmobil der EKD aus Emden verabschiedet. 36 Stunden war der große himmelblaue LKW-Truck am Hafentor am Ratsdelft zu Gast. Das Team zeigte in seinem Multimedia-Mobil Geschichten der Reformation aus ganz Europa und sammelte neue Geschichten aus Emden ein.

Bericht über den Europäischen Stationenweg in Emden


denkbar. Der Laden

"denkbar. Der Laden" ist der Beitrag der Evangelisch-reformierten Kirche zusammen mit der Bremischen Evangelischen Kirche und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg zu Weltausstellung Reformation in Wittenberg.

Ab dem 20. Mai 2017 ist das Ladenlokal in der Wittenberger Innenstadt geöffnet - mitigebrachte Themen aus Kunst, Kultur, Kirche und Wissenschaft und Menschen aus den drei Kirchen prägen den ehemaligen Friseuersalon.

weiterlesen