Freiwilligendienste im Ausland („Weltwärts“)

Die Evangelisch-reformierte Kirche selbst vermittelt einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst nach Südafrika. Im Sozialzentrum „New World Foundation“ in Lavender Hill, einem Township in der Nähe von Kapstadt, stehen jährlich zwei Plätze zur Verfügung, die über das Weltwärts-Programm der Bundesregierung gefördert werden. Bewerbungsfrist ist jeweils der 15. Oktober.

Informationen und Bewerbung:
Evangelisch-reformierte Kirche
Pastor Thomas Fender
0491/9198-203
Email

Informationen über den Freiwilligendienst Lavender Hill zum Download

Die beiden Freiwilligen, die zur Zeit dort arbeiten berichten in ihren Blogs regelmäßig von ihren Eindrücken. Die Blogs erreichen sie hier: Tabea Fischer und Matthis Brauner

Auch etliche Organisationen, mit denen die Evangelisch-reformierte Kirche verbunden ist, bieten einen solchen Freiwilligendienst an:

Norddeutsche Mission – „einmal hin und anders zurück“
Einsatzorte: Partnerkirchen in Ghana und Togo
Weitere Informationen bei der Norddeutschen Mission

Vereinte Evangelische Mission – „think global – act local“
Einsatzorte: Partnerkirchen in Botsuana, Kamerun, Namibia, Ruanda, Tansania; Indonesien, Philippinen
Weitere Informationen bei der Vereinten Evangelischen Mission (VEM)

Brot für die Welt - Der Evangelische Entwicklungsdienst - "...ich geh raus"

Einsatzorte: China, Ghana, Georgien, Kambodscha, Kamerun
Weitere Informationen bei Brot für die Welt - Der Evangelische Entwicklungsdienst

Über weitere Anbieter aus der Evangelischen Kirche (oder ihr nahestehend) informiert das evangelische Forums entwicklungspolitischer Freiwilligendienst (eFeF)

Über den Europäischen Freiwilligendienst informiert das Diakonische Werk der Grafschaft Bentheim.

Diese Informationen als Download