Thema

Welche Formen digitaler Gottesdienste haben sich bewährt? Welche Zielgruppen werden über digitale Gottesdienstformate erreicht? - Diesen Fragen soll mithilfe einer Umfrage der Landeskirchen Baden, Hannover, Hessen-Nassau, Rheinland und Württemberg auf den Grund gegangen werden.

Aktuelles

Kultusministerium fördert auch in diesem Sommer Angebote für Kinder und Jugendliche - 3,5 Millionen Euro stehen zur Verfügung

Christian Eisbrenner ist seit Mai für reformierte Jugend-Süd zuständig

weitere Nachrichten finden Sie hier.


Hinweise zur Corona-Pandemie

Update vom 1. Juni 2021 - auf Basis der Änderungen der Niedersächsischen Verordnung vom 30. Mai 2021

weiterlesen


Evangelisch-reformierte Kirche

Die Evangelisch-reformierte Kirche ist eine der 20 Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Zu ihr gehören 143 Gemeinden mit etwa 168.500 Gemeindegliedern. Die Gemeinden, die sich über das ganze Bundesgebiet verteilen, sind in neun Synodalverbände gegliedert; vornehmlich in Ostfriesland, dem Emsland, in der Grafschaft Bentheim sowie im östlichen Niedersachen und in Bayern.

Wir verstehen uns als evangelische Gemeindekirche mit presbyterial-synodaler Struktur. Das heißt: Die Leitung liegt auf allen Ebenen bei gewählten Mitgliedern. Tradition und Selbstverständnis der reformierten (d. h. erneuerten) Kirche gehen zurück auf die Reformation Ulrich Zwinglis, den Reformator Zürichs, und Johannes Calvins, den Reformator Genfs.

Das Schepken Christi bildet das Siegel und das Logo.


EIN DAUERLAUF

In der Zeitschrift "reformiert" geht es in der aktuellen Ausgabe u.a. darum, wie Menschen durch die Corona-Zeit gekommen sind:

zur Online-Ausgabe 3-2021


HIer können Sie spenden