Thema

Von Norden bis nach Süddeutschland - die Kirchengebäude sind so vielfältig wie die Landschaften.


Frieden für die Ukraine


Zur Themenseite


Aktuelles

Nationaler Kirchenrat in Sri Lanka veröffentlicht Stellungnahme angesichts der aktuellen politischen Eskalation im Land.

Vorstellung der ersten Statistik untergebrachter wohnungsloser Menschen durch das Statistische Bundesamt: Diakonie Deutschland fordert wirksame Maßnahmen zur Bekämpfung und Prävention.

Pastorin aus Groothusen und Visquard wurde verabschiedet

weitere Nachrichten finden Sie hier.


Evangelisch-reformierte Kirche

Die Evangelisch-reformierte Kirche ist eine der 20 Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Zu ihr gehören 143 Gemeinden mit etwa 162.500 Gemeindegliedern. Die Gemeinden, die sich über das ganze Bundesgebiet verteilen, sind in neun Synodalverbände gegliedert; vornehmlich in Ostfriesland, dem Emsland, in der Grafschaft Bentheim sowie im östlichen Niedersachen und in Bayern.

Wir verstehen uns als evangelische Gemeindekirche mit presbyterial-synodaler Struktur. Das heißt: Die Leitung liegt auf allen Ebenen bei gewählten Mitgliedern. Tradition und Selbstverständnis der reformierten (d. h. erneuerten) Kirche gehen zurück auf die Reformation Ulrich Zwinglis, den Reformator Zürichs, und Johannes Calvins, den Reformator Genfs.

Das Schepken Christi bildet das Siegel und das Logo.


Rückblick

Seminar „Kirche mit Kindern“ über Himmelfahrt auf Borkum

weitere Veranstaltungsberichte lesen Sie hier.


Hinweise zur Corona-Pandemie

Empfehlungen der Evangelisch-reformierten Kirche auf Grundlage des aktuell gültigen Infektionsschutzgesetzes - Update am 4. April 2022

weiterlesen