Videoandacht zum Monatsspruch Mai 2022

Gisela Borchers aus Leer-Loga, hat eine Videoandacht zum Monatsspruch Mai 2022 aufgenommen:
"Ich wünsche dir in jeder Hinsicht Wohlergehen und Gesundheit, so wie es deiner Seele wohlergeht. 3. Joh 2 (E)
Gisela Borchers ist Lektorin unserer Landeskirche.

Zu den anderen Videoandachten der anderen Monat


Aus Frauensicht: spirituell - fromm - reformiert!?

Aus Frauensicht: spirituell - fromm - reformiert!? So das Thema des 7. Five o'clock Tea am Mittwoch, dem 18. Mai 2022 um 17.00 Uhr, zu dem der Ausschuss für Frauenarbeit herzlich einlädt. Was uns im Glauben geprägt hat und was uns stärkt - auch in Krisenzeiten wie Krieg, Gewalt, Tod und Krankheit - darüber wollen wir in unserer digitalen Runde / Teestunde ins Gespräch kommen.

Wir möchten uns wieder für ca. eine Stunde treffen und austauschen. Zu Beginn / nach der Begrüßung gibt es immer eine kurze Einführung / einen kurzen Einstiegsimpuls zu dem vorgesehenen Thema. Danach können sich alle am Gespräch beteiligen.

Da die Plätze auf 15 bis maximal 20 Frauen begrenzt sind, bitten wir um eine zeitnahe Anmeldung bis zum 16. Mai 2022 an: frauenarbeit@reformiert.de
Erst nach der Anmeldung wird der Link zu dem ZOOM-Treffen verschickt.
Wir freuen uns auf das digitale Treffen mit Ihnen!


Videoandacht zum Monatsspruch April 2022


Elke Postma aus Jennelt hat zum Monatsspruch April eine Videoandacht aufgenommen:
"Maria von Magdala kam zu den Jüngern und verkündete ihnen: Ich habe den Herrn gesehen! Und sie berichtete, was er ihr gesagt hatte." (Johannes 20, 18)
Elke Postma ist Lektorin und Frauenkreisleiterin in der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Jennelt sowie landeskirchliche Beauftragte für die Weltgebetstagarbeit in Ostfriesland.


Zu den anderen Videoandachten der anderen Monat



Fernstudium Theologie - geschlechterbewusst

Das Fernstudium lädt ein, wissenschaftlich fundiert und innovativ Theologie zu treiben. Es richtet sich an alle, die auf aktuelle Fragen theologisch begründete Antworten finden wollen.

Die Inhalte des Kurses sind befreiungstheologisch, feministisch und kontextuell ausgerichtet und vermitteln neben neuen Ansätzen auch die traditionellen Grundlagen christlicher Theologie.

Das zertifizierte Fernstudium dauert ca. 18 Monate und umfasst das selbstständige Erarbeiten des Studienmaterials, den Austausch in regionalen Kleingruppen und die Vertiefung in sieben Studienkursen mit interessanten Referent*innen. Das Fernstudium setzt keine akademische Vorbildung voraus. Wichtig sind die Motivation für das Thema, die Bereitschaft, sich mit Texten auseinanderzusetzen sowie das Interesse am Austausch mit anderen.

Im Verlauf des Kurses wird mit unterschiedlichen Methoden gearbeitet, die Kopf und Herz ansprechen. Zur Struktur der einzelnen Kurse gehören auch liturgische Elemente.

Das Studium schließt mit einem Zertifikat ab. Weiterlesen...