Aktuelle Stellenangebote


Pfarrstellen


KIrchengemeinde Gildehaus

Die vakant werdende Pfarrstelle der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Gildehaus wird mit einem Stellenumfang von 50 % einer vollen Stelle zur Wiederbesetzung freigegeben. Die Freigabe erfolgt mit der Maßgabe, dass zusätzlich eine Schulpfarrstelle im Umfang von 50 % einer vollen Stelle wahrzunehmen
ist.

Auf § 3 Absatz 3 Pfarrwahlgesetz wird hingewiesen. Im Falle einer veränderten parochialen Zuordnung hat der Stelleninhaber oder die Stelleninhaberin andere, gegebenenfalls auch zusätzliche Aufgaben zu übernehmen.

Bewerberinnen und Bewerber können unmittelbar mit dem Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Gildehaus (z. Hd. Herrn Pastor Lütger Voget, Waldseiter Straße 98, 48455 Bad Bentheim – ) in Verbindung treten.

Zur Prüfung der Anstellungsfähigkeit sind Bewerbungsunterlagen beim Kirchenpräsidenten (Evangelisch-reformierte Kirche, Saarstraße 6, 26789 Leer – ) einzureichen.

Auf das Stellenprofil unter www.reformiert-gildehaus.de wird hingewiesen.

31. März 2021


Kirchengemeinde Neuenkirchen

Die 1. Pfarrstelle der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Neuenkirchen wird mit einem Stellenumfang von 100 % zur Wiederbesetzung freigegeben.

Auf § 3 Absatz 3 Pfarrwahlgesetz wird hingewiesen. Im Falle einer veränderten parochialen Zuordnung hat der Stelleninhaber oder die Stelleninhaberin andere, gegebenenfalls auch zusätzliche Aufgaben zu übernehmen.

Die 2. Pfarrstelle der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Neuenkirchen wurde mit einem Stellenumfang von 50 % zur Wiederbesetzung freigegeben (Gesetz- und Verordnungsbl. Bd. 21 S. 74).

Auf § 3 Absatz 3 Pfarrwahlgesetz wird hingewiesen. Im Falle einer veränderten parochialen Zuordnung hat der Stelleninhaber oder die Stelleninhaberin andere, gegebenenfalls auch zusätzliche Aufgaben zu übernehmen.


Für beide Stellen: Bewerberinnen und Bewerber können unmittelbar mit dem Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Neuenkirchen (z. Hd. Herrn Gunter Schröder, Landstraße 71, 28790 Schwanewede, ) in Verbindung treten.

Zur Prüfung der Anstellungsfähigkeit sind Bewerbungsunterlagen beim Kirchenpräsidenten (Evangelisch-reformierte Kirche, Saarstraße 6, 26789 Leer – ) einzureichen.

Auf das Stellenprofil unter www.neuenkirchen.reformiert.de wird hingewiesen.

31. März 2021


Referat reformierte Theologie/ Generalsekretär*in (m/w/d) Reformierter Bund

Im Kirchenamt der EKD / Amtsbereich der UEK ist, zunächst befristet für sechs Jahre, das Referat für reformierte Theologie in Vollzeit in einem Kirchenbeamtenverhältnis auf Zeit zu besetzen. (Nachfolgestelle Generalsekretär*in des Reformierten Bundes)

Zur ausführlichen Stellenausschreibung


Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Stuttgart

Die vakant werdende Pfarrstelle der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Stuttgart wird mit einem Stellenumfang von 100 % zur Wiederbesetzung freigegeben. Die Freigabe erfolgt mit der Maßgabe, das Religionsunterricht im Umfang von 50 % einer vollen Stelle zu erteilen ist.

Auf § 3 Absatz 3 Pfarrwahlgesetz wird hingewiesen.

Im Falle einer veränderten parochialen Zuordnung hat der Stelleninhaber oder die Stelleninhaberin andere, gegebenenfalls auch zusätzliche Aufgaben zu übernehmen.

Bewerberinnen und Bewerber können unmittelbar mit dem Presbyterium der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Stuttgart (z. Hd. Herrn Dr. Heinrich Lammering, Heidehofstraße 17, 70184 Stuttgart – ) in Verbindung treten.

Zur Prüfung der Anstellungsfähigkeit sind Bewerbungsunterlagen beim Kirchenpräsidenten (Evangelisch-reformierte Kirche, Saarstraße 6, 26789 Leer – ) einzureichen.

Auf das Stellenprofil unter www.stuttgart.reformiert.de wird hingewiesen.

30. Januar 2021


Pfarrer*in als Leiter*in Kirchlicher Dienst in Polizei und Zoll

Pfarrer*in als Leiter*in Kirchlicher Dienst in Polizei und Zoll der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen (m/w/d)

Bei dem Kirchlichen Dienst in Polizei und Zoll ist zum 1. September 2021 die Stelle der Leitung zu besetzen. Der Kirchliche Dienst in Polizei und Zoll ist eine Einrichtung der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen. Zu den zentralen Aufgaben gehören die seelsorgliche Begleitung und Betreuung der Mitarbeitenden der niedersächsischen Polizei sowie des Zolls, die im Bereich des Landes Niedersachsen ihren Dienst versehen.

Zu Ihren Aufgaben zählen:
- Leitung der Dienststelle mit z.Zt. fünf Mitarbeitenden in Hannover sowie in den Kirchen Braunschweig und Oldenburg,
- inhaltliche und konzeptionelle Ausrichtung der Arbeit vor dem Hintergrund einer sich zunehmend als säkular verstehenden Gesellschaft,
- seelsorgliche Begleitung und Betreuung der Mitarbeitenden in Polizei und Zoll,
- berufsethischer Unterricht an der Polizeiakademie Niedersachsen, Seminare und Vorträge auf den verschiedenen Führungsebenen von Polizei und Zoll,
- Einsatzbegleitungen im Alltag und in besonderen Lagen in Absprache mit der Polizei,
- Gottesdienste und Amtshandlungen,
- Wahrnehmung des Öffentlichkeitsauftrages der Kirchen gegenüber den Führungsebenen der Polizei bis zum Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport.

Sie bringen mit:
- Theologische und seelsorgliche Kompetenzen sowie ein hohes Maß an Sensibilität für allgemeingesellschaftliche Fragestellungen und Diskurse,
- Dialogfähigkeit zur Vermittlung theologischer Deutungsangebote für Polizei und Zoll verbunden mit einem verbindlichen, sicheren Auftreten,
- möglichst ausgewiesene Feldkompetenz bei der Begleitung von Einsatzkräften der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS),
- die Bereitschaft zu Dienstreisen und ggf. ungewöhnlichen Dienstzeiten,
- möglichst mehrjährige Erfahrung in der Gemeindearbeit sowie in Gremienarbeit,
- Leitungskompetenz und Teamfähigkeit,
- Freude an konzeptionellem Arbeiten,
- sichere Beherrschung digitaler Arbeitsformen,
- Sie stehen in einem aktiven Dienstverhältnis zu einer der Gliedkirchen der EKD.

Sie erwartet:
- ein motiviertes Team von Mitarbeitenden in der Dienststelle,
- eine abwechslungsreiche Aufgabe mit hohem eigenen Gestaltungsspielraum,
- eine Besoldung entsprechend den für Pfarrer*innen geltenden Richtlinien nach der Besoldungsgruppe A 14. Es besteht die Absicht, die Stelle nach der Besoldungsgruppe A 15 anzuheben.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail als ein pdf-Dokument bis zum 31. Mai 2021 an die Geschäftsstelle der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen, Rote Reihe 6, 30169 Hannover, .

Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Oberlandeskirchenrätin Dr. Kerstin Gäfgen-Track (0511/1241-817) und Frau Oberlandeskirchenrätin Andrea Radtke (Tel.: 0511/1241-331) zur Verfügung.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.


Weitere Stellen


Kirchenmusiker (B-Stelle) (m/w/d)

Der Evangelisch-Reformierte Synodalverband Plesse sucht zum 01.04.2021 eine/n Kirchenmusiker (B-Stelle) (m/w/d)
Der Synodalverband Plesse besteht aus einer Gemeinschaft von 13 Evangelisch-reformierten Gemeinden im Süden Niedersachsens zwischen Northeim im Norden und Hann. Münden im Süden. In der Mitte liegt Bovenden als Sitz der Verwaltung der gemeinsamen Aufgaben aller Gemeinden.

Hier geht es zur ausführlichen Stellenbeschreibung.

Hier geht es zur Homepage des Synodalverbandes