Konfirmation vor 80 Jahren

Elisabeth Dresselhaus feiert Eichen-Konfirmation in Lünne

Die 94-jährige Elisabeth Dresselhaus hat in der evangelisch-reformierten Kirche in Lünne (Emsland) die seltene Eichen-Konfirmation gefeiert. Vor 80 Jahren wurde sie in der kleinen reformierten Kirche Plantlünne zusammen  mit zwei anderen Konfirmanden eingesegnet.

Pastor Joacheim Korporal führte die Jubelkonfirmation zusammen mit zwei goldenen Konfirmationen am Sonntag Trinitatis, dem 27. Mai 2018 durch.

Ihr Konfirmationsspruch aus dem Johannesevangelium (Kapitel 6, Vers 35) hängt nach wie vor eingerahmt im Schlafzimmer. Dresselhaus, die ihren Ehemann vor 65 Jahren aus dem benachbarten westfälischen Dorf Schale nach Lünne und in die Tischlerei ihren Vaters als dessen Nachfolger holte, lebt heute noch zusammen mit ihm im eigenen Haus. Viele Jahre wirkte Elisabeth Dresselhaus aktiv im Frauenkreis mit, ihr Mann Reinhold war lange Zeit Mitglied im Kirchenrat. Noch immer nimmt die Jubelkonfirmandin rege am Gemeindeleben teil.

05. Juni 2018
Ulf Preuß

Bild oben: Elisabeth Dresselhaus (rechts) neben Pastor Joachim Korporal

Zurück