Abschied in Osnabrück

Günter Baum geht in Ruhestand

Günter Baum, Pastor der Kirchengemeinde Osnabrück, geht Ende Juni in den Ruhestand. Seine Gemeinde hat den 65-Jährigen bereits am Sonntag, 6. Mai, im Gottesdienst verabschiedet. Der gebürtige Coburger war 32 Jahre Pastor in Osnabrück.

Baums besonderes Interesse galt der ökumenischen Zusammenarbeit auf lokaler und internationaler Ebene. So war er einige Jahre Präses (Vorsitzender) der Norddeutschen Mission mit Sitz in Bremen und viele Jahre Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Osnabrück.

Günter Baum studierte Theologie in Berlin, Erlangen, München und Hamburg. Nach dem Studium war er für etwa vier Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Hamburg und München. Bevor er als Pastor 1986 in Osnabrück gewählt wurde absolvierte er sein Vikariat in Hamburg und war als Pastor im Hilfsdienst in Eilsum und Grimersum (Ostfriesland) tätig.

11. Mai 2018
Ulf Preuß, Pressesprecher

Zurück