Offene Kirchen in der Ferienzeit besuchen

Seit mehr als 20 Jahren zieht es besonders während der Urlaubszeit Besucher in die „Offenen Kirchen“ von Borkum bis nach Erlangen, von der Grafschaft Bentheim bis nach Leipzig: viele Kirchen in der evangelisch-reformierten Landeskirche laden ein zu einem Besuch. Eine offene Kirche bedeutet ein Angebot etwas zu entdecken, Zeit für Ruhe, ein Gebet und neue Eindrücke. Und im Sommer sogar ein wunderbar erfrischendes Plätzchen – sogar für Körper und Geist.

Die Idee, die Kirchen regelmäßig zu öffnen, entstand in den 90er Jahren. Die Gäste, die die Kirchen besuchen, kommen von nah und fern, oft sind ehemalige Bewohner der Gemeinden darunter, die sich auf historischer Spurensuche befinden. Aber auch viele Touristen nutzen vor Ort die Gelegenheit, die wunderschönen Gebäude von innen zu betrachten. „Wir konnten an dieser Kirche nicht vorbeifahren. Schlicht und doch schön. Es ist ein wunderbarer Ort der Ruhe“, lautet eine Eintragung im Gästebuch der reformierten Kirche in Esklum. Immer wieder finden sich Sätze wie „Lieber Gott, wir danken dir für diesen schönen Tag“.

„Offene Kirchen“ sollen in der Regel von Mai bis Oktober acht Stunden am Tag geöffnet sein. Wenn die Gemeinde es wünscht, kann sie dies auch mit dem offiziellen Signet nach außen zeigen. Einige Kirchengemeinden, die nicht ständig öffnen wollen, verweisen mit einem Schild am Eingang auf die Stelle, wo sich Interessierte einen Kirchenschlüssel besorgen können.


Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Offenen Kirchen in den vergangenen zwei Jahren vielerorts geschlossen bleiben. Für das Jahr 2022 wurde die Liste der offenen reformierten Kirchen auf den neuesten Stand gebracht (Juli 2022). Informationen zu den jeweiligen Kirchen und ihren Öffnungszeiten gibt es hier.

Reformierte Kirche Bedekaspel
Kirchraum in Lingen
Reformierte Kirche Bayreuth
Die Hugenottenkirche in Erlangen
Die Nördlichste unserer Kirchen in Holßel - Schleswig Holstein
Reformierte Kirche Hannover
Kirche Bad Bentheim
Farbfenster Kirche Rinteln
Ev-ref. in Leipzig

Zurück