Jalb: Mit Luther, Marx und Papst den Kapitalismus überwinden

Wer hätte gedacht, dass der streitbare Reformator und Protestant Martin Luther, der umstrittene deutsche Ökonom und Philosoph Karl Marx und der katholische Papst Franziskus aus Argentinien jemals auf einen Nenner zu bringen wären?

Vortragsveranstaltung mit Ulrich Duchrow
Anschließende Diskussion zwischen Publikum und Referent.

Ulrich Duchrow arbeitet mit seinem internationalen und fachübergreifenden Projekt „Reformation radikalisieren – provoziert von Bibel und Krise“ an den Ursachen der existentiellen Krise und den Möglichkeiten ihrer Überwindung. Das 500. Reformationsjubiläum versteht er nicht als kirchlich-nostalgische Rückschau und Selbstversicherung, sondern als Signal zum Aufbruch aus der heutigen Kultur der Gnadenlosigkeit. 

Eine Veranstaltung zum Themenjahr "500 Jahre Reformation 500 Jahre Flucht"

Zeit: Freitag, 22. Sept. 2017, 20.00 Uhr
Ort: Johannes a Lasco Bibliothek, Kirchstr. 22, 26721 Emden

Eintritt ist frei!


Veranstalter: Ostfriesisches Landesmuseum Emden, Johannes a Lasco Bibliothek, vhs-Emden, Evangelisch-reformierte Gemeinde, Friedensforum Emden


Flyer zur Veranstaltung. Hier finden Sie auch den Hinweis auf zwei Workshops mit dem Autor am Folgetag

Zurück