30 Jahre Belhar

Predigt von Kirchenpräsident Martin Heimbucher zum 30-jährigen Bestehen des Bekenntnisses von Belhar

Vor 30 Jahren, im Jahr 1986, hat die damalige Niederländisch-Reformierte Missionskirche in Südafrika (Dutch Reformed Mission Church) das Bekenntnis von Belhar für sich als grundlegend bezeichnete.

Das Belhar-Bekenntnis bezieht sich direkt auf das südafrikanische Apartheidsystem der Rassentrennung und erklärt dieses für unvereinbar mit dem christlichen Glauben. Später wurde das nach einem Kapstädter Vorort benannte Bekenntnis bei der Gründung der Uniting Reformed Church of Southern Africa (URCSA) zu einem wesentlichen Kirchendokument.

Am Sonntag, dem 11. September 2016, erinnerten die deutschen Partnerkirchen der URCSA, die Evangelisch-reformierte Kirche und die Lippische Landeskirche in Gottesdiensten an diesen Jahrestag. Kirchenpräsident Martin Heimbucher predigte in Göttingen in der Evangelisch-Reformierten Gemeinde.

Predigt als pdf

Zurück