„Viel-fältiges Lächeln - Lebensfreude im Alter“

Fotoausstellung in Groothusen: Neue Sicht auf das Alter

Die Kirchengemeinden Groothusen und Visquard zeigen ab Sonntag, 20. Mai die Fotoausstellung „Viel-fältiges Lächeln - Lebensfreude im Alter“. Die Fotografin Marina Franssen-Triebner aus Emden hat dafür 15 Seniorinnen und Senioren aus den beiden Kirchengemeinden in ihrem Alltag fotografiert. Trotz mancher altersgemäßen Beeinträchtigung zeigten die Bilder eine große Lebensfreude, so Pastorin Heike Schmid. Ziel der Ausstellung sei es, eine neue Sicht auf den Prozess des Alterns zu vermitteln. „Ältere Menschen sind keine zu versorgende Masse, sondern gestalten den Prozess mit“, so Heike Schmid. Seit vielen Jahren schon, sei die Auseinandersetzung mit dem demogarfischen Wandel einer der Schwerpunkte der Gemeindearbeit.

Die Ausstellung ist ab Sonntag, 20. Mai im Chorraum der Groothuser Kirche zu sehen. Vom 30. 7. bis 22. 8. wird sie um die Wanderausstellung „Was heißt schon alt?“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erweitert. Ausstellungende ist am 20. Oktober.

Die Groothuser Kirche ist täglich geöffnet von 10 - 18 Uhr.
Ort: Evangelisch-reformierte Kirche Groothusen, Husumer Hoern 2, 26736 Krummhörn

Die Sonderöffnung für Gruppen und Kreise ist möglich: Kontakt: Heike Schmid, Tel. 04923/7282

18. Mai 2017
Ulf Preuß, Pressesprecher


Foto: Marina Franssen-Triebner

Zurück