Organeum in Weener feiert Jubiläum

20 Jahre Zentrum für ostfriesische Orgelkultur

Die ostfriesische Orgelakademie „Organeum“ feiert in diesen Tagen ihr 20-jähriges Bestehen. Am Sonntag, dem 3. September,  lädt die Einrichtung im ostfriesischen Weener zu einem Jubiläumsfest mit anschließendem Festkonzert ein.

Das Organeum wurde 1997 auf Initiative des damaligen Landeskirchenmusikdirektors der Evangelisch-reformierten Kirche, Harald Vogel gegründet. Ziel von Vogel war es, ein Zentrum für die einmalige Orgelkultur Ostfrieslands und deren Denkmalpflege zu schaffen.

Von Beginn an war eine restaurierte Villa aus dem 19. Jahrhundert in Weener Sitz der Musik-Einrichtung. Gehörte sie zunächst zur Ostfriesischen Landschaft wird sie inzwischen gemeinsam von der Ostfriesland-Stiftung, der Evangelisch-reformierte Kirche sowie der Stadt Weener getragen. Seit 2002 ist Winfried Dahlke künstlerischer Leiter des Organeums, 2006 wurde er sein Direktor. Dahlke ist auch Landeskirchenmusikdirektor der Evangelisch-reformierten Kirche.

Das Organeum beherbergt eine wertvolle Sammlung historischer Tasteninstrumente:  Hausorgeln im Renaissance- und Barockstil,  Orgelmodelle und verschiedene Cembali. In der benachbarten Georgskirche kann die Arp Schnitger-Orgel (1710) in Führungen und Sonntagskonzerten erlebt werden. In regelmäßigen Führungen, Konzertreihen und Orgelexkursionen können Besucher des Organeums die Bandbreite ostfriesischer Orgelkultur kennenlernen. Mit dem Programm „Orgel im Klassenzimmer“ engagiert sich das Organeum in den Schulen.

In den nächsten Jahren will Winfried Dahlke das Organeum zu einem Zentrum der Organistenausbildung weiterzuentwickeln. Das nächste konkrete Projekt ist die Erstellung von didaktischem Lehrmaterial für die Grundschule zum Thema Orgel.

Die Jubiläumsfeier am 3. September beginnt um 15.00 Uhr mit einem Gartenfest mit Tee, Kaffee und Kuchenbuffet. Um 17.00 findet die Jubiläumsfeier ihren festlichen Abschluss in der Georgskirche mit dem Sonntagskonzert an der Arp Schnitger-Orgel, das Organeums-Gründer Harald Vogel gestaltet.

Der Eintritt zur Jubiläumsfeier und zu den Konzerten ist frei. Gerne kann die Einrichtung durch eine Spende unterstützt werden.

31. August 2017
Ulf Preuß, Pressesprecher

www.organeum-orgelakademie.de


Bilder unten: Organeum-Direktor Winfried Dahlke;
Gartenfest des Organeums im Jahr 2014; die Villa des Organeums in der Norderstraße in Weener;   (Fotos: Organeum)

Zurück